top of page

So., 12. Feb.

|

Gedenkstätte Sobibor

Gedenkveranstaltung in Sobibór (1)

Am Samstag, den 14. Oktober 2023 jährte sich der Aufstand von Sobibor zum achtzigsten Mal. Aus diesem Anlass organisierte das Bildungswerk Stanisław Hantz e.V. in Kooperation mit der Stichting Sobibor aus den Niederlanden eine Gedenkveranstaltung in der neu eröffneten Gedenkstätte Sobibór.

Gedenkveranstaltung in Sobibór (1)
Gedenkveranstaltung in Sobibór (1)

Zeit & Ort

12. Feb. 2023, 14:00 – 13. Feb. 2023, 14:00

Gedenkstätte Sobibor, Żłobek 101, 22-200 Włodawa, Polen

Über die Veranstaltung

Am Samstag, den 14. Oktober 2023 jährte  sich der Aufstand von Sobibor zum achtzigsten Mal. Aus diesem Anlass  organisierte das Bildungswerk Stanisław Hantz e.V. in Kooperation mit  der Stichting Sobibor aus den Niederlanden eine Gedenkveranstaltung in  der neu eröffneten Gedenkstätte Sobibór. Anwesend bei der Veranstaltung  waren Familienangehörigen von Überlebenden – die Tochter von Thomas  Toivi Blatt, ihre beiden Töchter sowie zwei Enkel von Thomas Blatt.  Außerdem war die Enkelin von Selma Wijnberg-Engel und Chaim Engel vor  Ort.

Am Nachmittag des 14. Oktober 1943 wagten die jüdischen Gefangenen der deutschen Mordstätte Sobibor den Aufstand, dabei  konnten etwa 360 Männer und Frauen aus dem Lager fliehen.  Nach der  Revolte iam 14. Oktober 1943 wurde in Sobibor der Mordbetrieb beendet.  In der Geschichte des Holocaust war dies ein einmaliges Ereignis. In  Treblinka oder Auschwitz-Birkenau führte der Aufstand der jüdischen  Gefangenen nicht dazu, das der Mordbetrieb eingestellt wurde. Ferner  wurden bei der Revolte in Sobibor 11 deutsche Täter von jüdischen  Gefangenen getötet.

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page